Flyer online: “Dafür stehe ich”

22.08.2012

In meinem Flyer, der auch hier online im Bereich “Downloads” verfügbar ist, sehen Sie, wofür ich einstehe.

Transparenz: Der Zugang der Bürgerinnen und Bürger zu Behördeninformationen (Bauausschreibungen etc.) wird vereinfacht, wo der Datenschutz nicht dagegen spricht.
Bürgernähe: Ich werde als Gemeinderat mindestens alle zwei Monate eine offene Sprechstunde für alle Einwohnerinnen und Einwohner haben.
Aufbruch zur letzten Meile «Energiestadt Sirnach». Auch Sirnach muss vorwärts machen und das Engagement von Privaten und KMU geeignet unterstützen. Zum Beispiel mit der Einsetzung eines Energiebeauftragten.
Eine zeitgemässe Bibliothek mit Ludothek. Unsere Bibliothek muss erneuert werden (z.B. mit dem Beitritt zur «Digitalen Bibliothek Ostschweiz»). Auch Sirnach verdient eine Ludothek!
Konkrete KMU-Förderung: Ein Sirnacher Messetag mit einer von der Gemeinde koordinierten Dachwerbung aller beteiligten KMU hätte einen positiven Werbeeffekt – mit geringen Kosten für die einzelnen KMU.
Keine allgemeine Parkplatzbewirtschaftung. Was in einer Stadt sinnvoll ist, bedeutet für Sirnach bloss bürokratischen Leerlauf.
Fachmarkt Ebnet: Der Fachmarkt ist bewilligt. Nun bleibt es, gemeinsam die Chancen zu nutzen und negative Nebeneffekte zu vermindern.
Zusammenlegung Politische Gemeinde und Volksschulgemeinde: Ich unterstütze die angestrebte Zusammenlegung.